^
Suchergebnis für Nr. 3436
 



Nr. 3436
Limit: 6700 €
Meissen

China-Head-Puppe, «Regina», ca. 1836, der Königlichen Porzellanmanufaktur Meissen, gemarkt mit Model-Nr. W7 und Meissener Schwerter und roter 10, edler glasierter Brustkopf mit sehr detaillierter Modellierung und Bemalung, 3 Nählöchern, weißes, reines Porzellan, langer Hals, aristorkatische Gesichtszüge; mod. Kinn betont mit inkarnat, orange-rote Wangen, roter Mund, schön mod. Nase mit roten Nasenpunkten, blaue bemalte Augen mit schwarzen Pupillen, Lichtkranz, roten Augenwinkelpunkten, brauner Wimpernstrich, gefederter Brauenstrich, hohe, runde Stirne, weizenbraun bemalte Haartracht in der typischen Meissentradition, einzelne Haarsträhnen sind gemalt in helleren und dunkleren Brauntönen, Mittelscheitel, die Schläfenhaare werden in einem weichen Bogen über den Ohren nach hinten genommen in einen exakten, straffen Zopfkranz-Knoten, mod. Zopfglieder, sehr qualitätsvoller Kopf, in tadellosem Zustand, prall gestopfter, weißer, handgenähter Ziegenlederkörper, Unterarme aus glasiertem Porzellan, sehr schön mod. Hände mit einzelnen Fingern, stämmige Lederbeine und Füße, Regina trägt ihre schwarzen Strümpfe und ein wunderbares handgenähtes Biedermeier-Kleid aus Baumwolle, violett mit Blattwerkmuster, passepoiliert am Miederteil (Schneppe) und am Halsabschluss, grosse Chigot-Ärmel, weiter Rockteil in viele Falten gelegt, das Kleid ist ihrer Trägerin würdig, 40 cm, vergleiche: Cieslik’s Lexikon der deutschen Puppenindustrie, S. 161 Abb. 1065 sowie German Porcelain Dolls, M. Krombholz, S. 20, museale Puppe
Preis im Nachverkauf: 8214.87 €
Senden Sie uns eine E-Mail an mail@spielzeugauktion.de, wenn Sie das Objekt im Nachverkauf erwerben wollen.


Ladenburger Spielzeugauktion GmbH
Lustgartenstr. 6
68526 Ladenburg
Deutschland

BLEIBEN SIE MIT UNS IN KONTAKT
E-mail