^
Suchergebnis für Nr. 3434
 



Nr. 3434
Limit: 7600 €
KPM Berlin

«Dorothee» Königliche Porzellan Manufaktur, Berlin, 1840-1844, gemarkt mit Zepter und KPM in blauer Unterglasur, glasierter Porzellan-Brustkopf von erlesener Qualität, mod. Busen, 3 Nählöcher, abfallende Schultern, langer Hals, zierliches Gesicht, edle, sorgfältig bemalte Gesichtszüge, roter Mund, blaue Augen, gefederte graue Brauenstriche, schokoladenbraun bemalte stark mod. Frisur: Mittelscheitel, Schleifenhaare über den Ohren nach hinten in einen Tüten-Knoten zusammengefasst, Stoffkörper mit zierlichen, feinen glasierten Porzellan-Unterarmen und Händen, glasierte Unterschenkel mit hellblau bemaltem Strumpfbänder mit Schlaufe, zart hellblau bemalten, flachen Schuhen mit schwarz bemalter Schnürung und hellbrauner Sohle, Baumwoll-Unterkleider und sehr schönes aufwändig handgenähtes, hellblaues Seidenkostüm für diese Puppe angefertigt, äusserst ausdruckstarke KPM-Puppe, stimmig von Kopf bis Fuß, gebrochene und geklebte Schulterplatte, Kopf ist davon nicht beeinträchtigt, diese Puppe stammt aus der berühmten Sammlung von Estelle Johnston, Puppe mit blue Ribbon, 1984, ausserdem widmete Estelle Johnston dieser Puppe einen Artikel im Doll Reader 1985 unter dem Titel «"Cherishable China Dolls» 43 cm, siehe auch «Die Puppen der KPM» Chr. Gräfnitz Typ F-2, eine absolute Rarität
Preis im Nachverkauf: 9318.36 €
Senden Sie uns eine E-Mail an mail@spielzeugauktion.de, wenn Sie das Objekt im Nachverkauf erwerben wollen.


Ladenburger Spielzeugauktion GmbH
Lustgartenstr. 6
68526 Ladenburg
Deutschland

BLEIBEN SIE MIT UNS IN KONTAKT
E-mail