^
Herbstauktion 2019
Herbstauktion 2019 - Seite 28 / 35
Gesamter Katalog (1728 Objekte)
 



Nr. 3531
Limit: 780 €
China-Head Knaben-Puppe, ca 1840, Brustkopf aus rosa getöntem, massigem Porzellan, breites, bombiertes Brustblatt mit 3 Nählöcher, sehr sorgfältiger mod. und bemalter Kopf, blau bemalte Augen, orange-roter Mund, freistehende, mod. Ohren detaillierte Ausformung, dunkelbraun bemalte und mod. Kurzhaarfrisur: mod. Locken, sehr feiner und gekonnte Pinselstriche von Ohr zu Ohr, handgenähter, schlanker Ziegenleder-Köper, Lederarme und Hände, lange, einzeln abgenähte Finger, einzelner, abstehender Daumen, lange Lederbeine, abgenähtes Kniegelenk, kleine spitze Füße, handgenähte Bekleidung, lange Hosen aus Wolle, Oberteil aus demselben Wollstoff, Pagoden-Ärmel mit Saumverzierung, 44 cm, qualitätsvolle China-Head-Puppe mit sehr ansprechender Ausstrahlung

Nr. 3532
Limit: 360 €
Papiermâché-Puppe, sog. Milliner’s Model «Eugenie Désirée Clary 1777-1860», ca. 1825, Brustblatt aus Papiermâché, schwarz bemalte Augen, roter Mund, mod. schwarz bemalte, typische Frisur von Eugnie: seitliche an den Schläfen drei Lockentollen, über den Ohren Haupthaare hochgesteckt zu Tollen, verziert mit Zöpfen, typischer Milliner-Körper: weißer, sehr schlanker handgenähter Ziegenlederkörper, prall gestopft, rote gezackte Papierbändchen an den Übergängen, Unterarme und Hände aus Holz geschnitzt, Unterschenkel und Füße aus Holz geschnitzt, rot bemalte Slippers, wunderschöne Originalbekleidung aus Tüll und Baumwolle, 28.5 cm
Ergebnis: 400,00 €

Nr. 3533
Limit: 160 €
GRÖDNERTAL

Kl. Puppe, 18,5 cm, Kopf u. Rumpf in 1 Stück geschnitzt, gegliederter Holzkörper, feine Bemalung, gemalte Augen, gemalter Mund, oben eingeschnitzter Kamm, gemalte Slipper, 1 Fuß bestoßen, altersbed. Farbabrieb
Ergebnis: 500,00 €

Nr. 3534
Limit: 510 €
Papiermâché-Puppe, sog. Milliner’s Model ca. 1840, Brustblatt aus Papiermâché, mod. Busen, braun bemalte Augen, roter Mund, mod. schwarz bemalte, Frisur: Mittelscheitel, die Haare in 3 Wellen über den Ohren nach hinten genommen in einen tiefen Knoten, typischer Milliner-Körper: weißer, sehr schlanker handgenähter Ziegenlederkörper, prall gestopft, Unterarme und Hände aus Holz geschnitzt, Unterschenkel und Füße aus Holz geschnitzt, rot bemalte Slippers, handgenähtes Deux-Pièce aus Baumwoll-Mousseline, 38 cm
Ergebnis: 510,00 €

Nr. 3535
Limit: 680 €
China-Head-Puppe sog. “Bald Head” mit originaler Echthaarperücke, sehr feiner und distinguierte Gesichtszüge, tiefe, große bombierte Brustplatte mit leicht mod. Busen und 2 Nählöchern, Haarriss am Brustblatt, roter Mund, blau bemalte Augen, edle Blässe, große mod. Ohren, dunkelbraune Original-Echthaarperücke wunderschön frisiert: feiner, tiefer Zopfknoten mit eingenähter schwarzen Glasperlengarnitur mit feinen Puppen-Haarnadeln fixiert, über der Stirn und Schläfenpartie links und rechts umschmeicheln 3 winzige eingedrehte Zöpfchen das aristokratische Antlitz, handgenähter Lederkörper mit Altersspuren, schlanke Taille, Ziegenlederarme, Beine und Füße aus Leder, die Puppe trägt ihr herrliches orange-rotes Baumwollkleid mit gewaltiger Schleppe mit üppiger Spitzenverzierung, sehr pompös für diese Puppe gearbeitet, 39 cm
Ergebnis: 850,00 €

Nr. 3536
Limit: 480 €
Papiermâché-Puppe, ca. 1830, Brustkopf aus Papiermâché, tiefes Brusblatt, mod. Busen, exakt und sorgfältig bemalte Gesichtszüge, blaue Augen, roter Mund, mod. Ohren, schwarz bemalte Haarboden, originale braune Echthaarperücke, Mittelscheitel, großer Zopfkranzknoten, typischer rosa Ziegenlederkörper, schlanke Taille, Lederarme und Hände aus Ziegenleder, abgenähte Finger, einzelner Daumen, stämmige Beine und Füße aus Ziegenlder, kurze spitze Füße, original Unterkleider und Originalkleid aus rosa Baumwolle, schwarze Schuhe, reizende Puppe in sehr gutem Zustand – alles stimmig, 27 cm, Puppe stammt aus der Sammlung von E.Faurholt
Ergebnis: 480,00 €

Nr. 3537
Limit: 430 €
Papiermâché-Puppe, ca. 1830, Brustkopf aus Papiemâché, tiefes Brustblatt, schwarze, eingesetzte pupillenlose Glasaugen, roter Mund, mod. Ohren, schwarz bemalter Haarboden, sehr interessanter, früher Körper: Oberkörper aus Holz mit weissem Ziegenleder überzogen, am Rücken handschriftliche Bezeichnung, schlanke Taille, Unterarme aus Holz sehr schön geschnitzt und gessoisiert, einzelne Finger, einzelner abstehender Daumen, breite Gesässpartie prall gestopft, sehr stämmige Oberschenkel, geformte Waden, Holz-Füße geschnitzt und schwarz bemalte Slippers ähnlich wie bei Milliner-Puppen, der Körper dieser Puppe wird einiges älter sein als der Kopf, Puppe trägt engtailliertes Baumwollkleid und Haube
Ergebnis: 500,00 €

Nr. 3538
Limit: 480 €
Papiermâché-Puppe, Knabe, ca. 1830, Brustplatte aus Papiermâché, blau bemalte Augen, roter Mund, schwarz bemalte, mod. Kurzhaarfrisur: mod. Locken mit feinem Pinselstrich das ganze Gesicht einrahmend, mod. Ohren, Stoffkörper, Unterarme aus Ziegenleder, sehr schöne Hände mit einzelnen Fingern und abstehendem einzelnem Daumen, Beine und Füsse aus Stoff, mit angenähten Strümpfen und frühen Lederschuhen, blaues Baumwoll-Oberteil, schwarze Hose, 31 cm

Nr. 3539
Limit: 380 €
Papiermâché-Puppe, sog. Milliner’s Model ca. 1840, Brustblatt aus Papiermâché, ausgeprägt mod. Busen, abfallende Schultern, blau bemalte Augen, roter Mund, mod. schwarz bemalte, Frisur: Mittelscheitel, das vordere Schläfenhaar über den Ohren in Stocklocken gearbeitet, die Hinterkopfhaare zu einem strengen exakten tiefen Zopfkranzknoten zusammengenommen, Pinselstrich vom Scheitel biz zu zum Halsansatz, typischer Milliner-Körper: äusserst schlanker handgenähter Ziegenlederkörper, Unterarme und Hände aus Holz geschnitzt, Unterschenkel und Füße aus Holz geschnitzt, sehr dekoratives violettes Seiden- Deux-Pièce mit aufwändiger Verzierung, engtailliert, 44 cm
Ergebnis: 550,00 €

Nr. 3540
Limit: 310 €
China-Head-Puppe, ca. 1870, «Sissi im besten Alter”, Brustkopf aus glasiertem Porzellan, eckige Platte, 2 Nählöcher, leicht mod. Busen, Riss bei vorderer Schulterpartie oberhalb des rechten Loches, roter Mund, blau bemalte Augen, mod. Ohren durchstochen, schwarz mod. Frisur: mod. Stirnrolle, Pinselstriche seitlich des Gesichtes, Haare seitlich streng nach hinten zu einer aufgetürmten kunstvollen, gestuften Gebilde hochgekämmt, schlanker Stoffkörper, Unterarme aus det. mod. Bisque-Armen und Händen, Stoffbeine und Füße, rosa-farbenes durch geknöpftes Kleid aus Baumwoll-Mousseline, dekorativ, 44 cm

Nr. 3541
Limit: 5950 €
Queen Anne

Holzpuppe, Georg III, sog. Queen Anne, ca. 1765, Kopf und Rumpf aus einem Stück gearbeitet, rundes Dekollete, gessosiert, schwarze, eingesetzte Glasaugen, exakt gepunktete Wimpern, Brauenstriche sind gepunktet, geschnitzte, spitze Nase, Gesso berieben, roter sorgfältiger Mund, rosa Wangen, hohe Stirne, Reste der geknüpften Original-Echthaarperücke vorhanden, Holzgelenk-Körper, bombiertes Dekollete, abgeflachter Rücken, Oberarme aus Leine, Unterarme aus Holz geschnitzt, Finger gebrochen, Beine und Füße aus Holz geschnitzt, Puppe trägt ihre handgenähte Originalbekleidung: gestrickte Strümpfe, schwarze Lederschuhe, sowie ihren originalen, beigen, gequilteten Jupe mit Blumen und Rankenverzierungen am Saum, engtailliertes Oberteil aus Seide in den Spitz verlaufend, lange Ärmel, dazu ihren schwarzen Seidenhut, museale Puppe selten zu finden in dieser Harmonie und Größe, ein Zeitzeuge, Größe 30 cm

Nr. 3542
Limit: 1700 €
frühe China-Head Puppe «Gundhild”, ca. 1840, glasierter, schwerer Porzellan-Brustkopf aus Hartporzellan, breites, eckiges, stark bombiertes Brustblatt mit mod. Busen, 3 Nählöcher, liebliche Gesichtszüge eines jungen Mädchens, detailliert mod. und bemaltes Gesicht, blaue Augen, roter Mund, Nase bestoßen, schwarz bemalte stark mod. strenge Frisur: Doppelter Mittelscheitel, seitliche Haare über den Ohren weiß ausgestellt und zu einem großen Zopfkranz-Knoten zusammengenommen, originaler, handgenähter prallgestopfter Stoffkörper, Oberarme aus Baumwoll-Stoff, Unterarme und Hände aus schwerem Hartporzellan mit mod. Händen und Fingern, Oberschenkel aus Baumwolle, Unterschenkel aus schwerem Hartporzellan mod. Waden und flache schwarz bemalte Schuhe mit braunen Sohlen, handgenähte Unterkleider, weißes Baumwoll-Kleid, Kettchen mit Anhänger, 57 cm, diese Puppe stammt aus der Lego-Land Sammlung von Estrid Faurholt, DK der Name und die Nr. ist in den Kleidern eingenäht, qualitätsvolle, frühe China-Head mit verträumtem Ausdruck, Rarität

Nr. 3543
Limit: 220 €
GRÖDNERTAL

Holz-Brustblattkopf-Puppe, auf Stoffkörper, 29 cm, geschnitzte Pagenfrisur, leicht angedeutete Nase, feine Bemalung, bis auf ein wenig Farbabrieb schöner Orig.-Zust., taillierter Stoffkörper, alte Kleidung u. Unterkleidung, ca. 1870
Ergebnis: 220,00 €

Nr. 3544
Limit: 220 €
Papiermâché-Puppe, ca. 1850, Deutschland, Brustkopf aus Papiermâché, blaue Augen, roter Mund, schwarz bemalte mod. Frisur: Mittelscheitel und Bund im Nacken, handgenähter, prall gestopfter Stoffkörper, Arme aus Stoff, Hände aus Leder (Lappen), Stoffbeine und Füße mit angenähten schwarzen Leder-Schuhen, trägt originale, sehr dekorative Tracht einer Griechin, Nase farblich ausgebessert, 23 cm, Puppe stammt aus der Sammlung von Marianne Bodmer

Nr. 3545
Limit: 320 €
China-Head Puppe, ausdrucksstarke glasierte Porzellan-Puppe, ca. 1865, vermutlich Alt Beck & Gottschalck, blaue Augen, roter Mund, halbverdeckte Ohren durch Frisur: sehr aufwändige und stark mod. Frisur, schwarz bemalt: große Locken das Gesicht einrahmend, kleine, feine Pinselstriche, Haare zu einem Knoten zusammengefasst, aus dem Chignon fallen in den Hals und in den Nacken, mod. Locken, einzigartig, Stoffkörper, Oberarme aus Stoff, Unterarme und Hände aus glasiertem Porzellan, detailliert mod. Hände, Stoffbeine und Füße, sehr schmuckes rosa Baumwoll-Deux Pièce für diese Puppe gemacht, schwarze Strümpfe und Lederschuhe, 56 cm
Ergebnis: 390,00 €

Nr. 3546
Limit: 480 €
China-Head Puppe, «Frau von Stein», ca. 1860, Deutschland, Brustkopf aus glasiertem Porzellan, Brustplatte mit 3 Nählöchern, langer Hals, blau bemalte Augen, roter Mund, mod. ausgefallene, seltene, schwarz bemalte Frisur: kurzer Mittelscheitel mit mod. Masche, Schläfenhaare dem Gesicht entlang auf den Nacken fallend, die Oberkopf-Haare werden unter einem mod. Netz zu einem tiefen Knoten zusammengenommen. Aufwändig mod. Frisur mit goldfarbenen Netz-Verzierungen, Frisur der Aristokratie, prall gestopfter Lederkörper, Lederarme und Hände, steife unbewegliche Lederbeine, Lederfüße mit angenähten schwarzen Samtschuhen, Unterwäsche, fliederfarbenes, handgenähtes Seidenkleid mit Spitze und Strass-Brosche, diese Puppe kommt aus einem Museum und wurde dort als «Frau von Stein» benannt.
Ergebnis: 500,00 €

Nr. 3547
Limit: 5620 €
sehr frühe, rare, China-Head Puppe, ca. 1837, wohl Jacob Petit, Brustkopf aus rosa getöntem glasiertem Porzellan, Brustkopf mit 3 Nählöcher, extrem langer, schlanker Hals, edles Gesicht, blau bemalte Augen, roter Mund, hohe, runde Stirne, braun bemalter Rundkopf, Mittelscheitel, sehr schön mod. Ohren, früher Lederkörper mit sehr schlanker Taille, Lederarme und Hände aus Leder, Lederbeine und Füße, beweglich durch abgenähte Gelenke, Unterkleider, weiter violetter Baumwoll-Jupe, Oberteil aus Piquée-Stoff mit weiten Trompetenärmel, einzigartige Porzellan-Puppe, die einzige vergleichbare Puppe wurde anlässlich der Auflösung des Mary Merritt Doll Museums am 31.3./1.4.2007 durch Noel Barrett versteigert-> siehe Lot 766, museal

Nr. 3548
Limit: 380 €
Parian-Puppe, «Gräfin Dagmar», ca. 1865, Deutschland wohl Dornheim Koch & Fischer, Brustkopf mit mod. Blusenteil, Trägern und Goldknöpfen, blaue Augen, roter Mund, blond bemalte mod. Frisur: mod. Schleife über 3 Stirnlocken, Doppelknoten mit Zopfkranz verziert, schlanker, zierlicher Stoffkörper, Oberarme aus Stoff, Unterarme aus Parian mit mod. Händen, Oberschenkel aus Stoff, Unterschenkel aus Parian, blaues Strumpfband mit Masche, schwarz bemalte Schuhe mit Schnürung, alte dekorative Bekleidung im Trachtenstil, linker Fuß, restauriert, 27 cm, siehe «Antike Puppen» L. Richter S.94/95 (in schwarz)
Ergebnis: 380,00 €

Nr. 3549
Limit: 480 €
Papiemâché-Puppe, ca. 1830, Deutschland, Brustkopf aus Papiemâché, langer Hals, eingesetzte schwarze, pupillenlose Glasaugen, roter Mund, schwarz bemalter Haarboden, mod. Ohren, prall gestopfter, unbeweglicher Stoffkörper, Lederarme und Hände mit abgenähten Fingern und Daumen, Stoffbeine und Füsse mit angenähten, sehr frühen, langen schwarzen Lederschuhen, Puppe trägt schwarze handgenähte Nonnentracht aus Tuch, 42.5 cm

Nr. 3550
Limit: 120 €
China-Head Puppe, sog. “Bald Head”, ca. 1845, Deutschland, zierlicher glasierter Brustkopf, blaue Augen, roter Mund, schwarz bemalter Dutt, als Basis für eine Perücke, blonde Echthaarperücke, angedeutete Ohren, Stoffkörper mit Flickstellen, Oberarme aus Stoff, Unterarme aus Holz geschnitzt, Oberschenkel aus Stoff, Unterschenkel und Füße geschnitzt, spitze schwarz bemalte Schuhe, alte Kleidung
Ergebnis: 260,00 €

Nr. 3551
Limit: 120 €
China-Puppe, glasierter Brustkopf mit einzigartiger Frisur, tiefes Brustblatt, rot Mund, blaue Augen, schwarz bemalte stark mod. Frisur, Seitenhaare von der Stirne geflochten und in einem tiefen Nackenknoten zusammengenommen, Lederkörper mit Armen und Beinen aus Leder, sehr dekorative Bekleidung, Strümpfe und schwarze Lederschuhe, Kopf mit Rissen am Hals am Schulterblatt, 50 cm
Ergebnis: 120,00 €

Nr. 3552
Limit: 380 €
Papiermâché-Puppe sog. Milliner’s Model, ca. 1840, Deutschland, grosses, bombiertes Brustblatt mit stark mod. Busen, mod. Schulteransatz vorne und hinten, ganzes Brustblatt mit rosa Farbe eingefasst, stämmiger Hals, gut mod. Gesichtszüge, blau bemalte Augen, roter Mund, mod. Augenlider, schwarz bemalte strenge Frisur: Mittelscheitel mit schnörkellosem Nackenknoten, typischer, unbeweglicher Millinerkörper aus weissem Ziegenleder, schlanke Taille, prall gestopft, Oberarme aus Ziegenleder, Unterarme und Hände aus Holz geschnitzt, Oberarme aus Ziegenleder, Unterschenkel und Füsse aus Holz geschnitzt, flache grasgrün bemalte Slippers, Puppe trägt ihre Originalkleidung aus vielteiliger Unterwäsche und einem Tüllkleid mit Stufensaum und Noppen, 41 cm, Ausdrucksstarke Papiermâché-Puppe aus der Sammlung von Marion Muus
Ergebnis: 450,00 €

Nr. 3553
Limit: 160 €
China-Head Puppe, ca. 1850, Deutschland, glasierter Brustkopf, roter Mund, blaue Augen, schwarz bemalte mod. Frisur: Mittelscheitel, vertikaler Lockenkranz, Stoffkörper, Oberarme aus Stoff, Unterarme und Hände aus glasiertem Porzellan, Oberschenkel aus Stoff, Unterschenkel aus glasiertem Porzellan, schwarz bemalte Schuhe mit roter Schnürung, 29 cm, alte Kleider
Ergebnis: 160,00 €

Nr. 3554
Limit: 380 €
GRÖDNERTAL

große Grödner Puppe mit 8 Kugelgelenken, ca. 1850, Kopf und Rumpf aus einem Stück Zirbelkiefer, Rundkopf mit Mittelscheitel, schwarz bemalt, geschnitzte kleine Ohren, strenger Gesichtsausdruck, schön erhaltene Original-Fassung im Gesicht, gekalkte Unterarme und Unterschenkel, Hände mit einzelnem abstehend geschnitztem Daumen, schwarz bemalte knöchelhohe Schuhe, unbekleidet, 60 cm
Ergebnis: 500,00 €

Nr. 3555
Limit: 320 €
Papiermâché-Puppe sog. Milliner’s Model, «Marie Duplessis», 1835, Brustblatt mit mod. Busen, ganze Brustplatte ist mit rot umrandet, blau bemalte Augen, schwach rot bemalter Mund, Kopf leicht geneigt, schwarz bemalte mod. Frisur: Mittelscheitel, Zapfenlocken über den Ohren und Nackenknoten, handgenähter, prall gestopfter Ziegenleder-Körper, Unterarme und Hände aus Holz gedrechselt und geschnitzt, Unterschenkel und. Füße aus Holz, gedrechselt und geschnitzt, gelb bemalte, flache Slippers, 27,5 cm, Original-Bekleidung aus Wolle, Puppe stammt aus der Sammlung von Estrid Faurholt, DK
Ergebnis: 550,00 €

Nr. 3556
Limit: 80 €
GRÖDNERTAL

Grödner Puppe, 1880, Grödnertal, Kopf und Rumpf aus einem Stück Nadelholz gefertigt, Unterarme und Hände gekalkt, Unterschenkel und Füße gekalkt mit rot bemalten Schuhen, linkes Bein fehlt, alte Baumwoll-Bekleidung
Ergebnis: 80,00 €

Nr. 3557
Limit: 120 €
GRÖDNERTAL

Grödner-Puppe ca. 1880, Kopf und Rumpf aus einem Stück Nadelholz geschnitzt, blau Augen, roter Mund, schwarz bemalter Haarboden, 8 Gelenke, Unterarme gekalkt, Unterschenkel und Füße gekalkt, 23 cm

Nr. 3558
Limit: 280 €
Außergew. Papiermaché-Brustblattkopf-Puppe, Milliner, fein ausmodell. Kurzhaarfrisur, hinten Locken, fest eingesetzte, pupillenlose Glasaugen, Lederkörper mit breiter Hüfte, Holz-Arme u. -Beine, 36 cm, alte Kleidung u. Unterkleidung

Nr. 3559
Limit: 160 €
GRÖDNERTAL

Grödner-Puppe ca. 1880, Kopf und Rumpf aus einem Stück Nadelholz geschnitzt, blaue Augen, roter Mund, schwarz bemalter Haarboden, 8 Gelenke, Unterarme gekalkt, Unterschenkel und Füße gekalkt, einst schwach rot bemalte Slippers, blaues Baumwollkleid, 28.5 cm
Ergebnis: 160,00 €

Nr. 3560
Limit: 420 €
Sog. Peddlar-Puppe, ca. 1840, 25 cm, Brustkopf aus Papiermâché, rot bemalter Mund, blau bemalte Augen, rosa Wangen, schwarz bemalte, mod. Frisur: Mittelscheitel, Schläfenhaar nach hinten zu einem Knoten zusammengenommen, Lederkörper mit Holzarmen und Unterschenkel, einzelne, abstehende Daumen, Unterschenkel und Füße geschnitzt, schwarz bemalte Schuhe, Puppe auf Holzsockel fixiert, typische Originalbekleidung der Hausierer-Puppen aus dicker Wolle, sowie rotes, großes Schultertuch, die Hausiererin trägt einen Korb mit ihrem Kurzwaren-Sortiment, wie Schere, Spitzen uvm.

Nr. 3561
Limit: 180 €
China-Head Puppe, sog. «Covered Wagon” wohl Kister, ca. 1850, tiefes Brustblatt mit 2 Nählöcher, stämmiger Hals, blaue Augen, roter Mund, schwarz bemalte mod. Frisur: weisse Mittelscheitel, vertikaler Lockenkranz 11 Locken, Stoffkörper, Unterarme und Hände aus glasiertem Porzellan, Unterschenkel und Füsse aus glasiertem Porzellan, rosa bemalte Strumpfbänder, schwarz bemalte, flache Schuhe mit roter Schnürung, 34.5 cm, dekoratives Kleid, linker Knöchel geleimt
Ergebnis: 180,00 €

Nr. 3562
Limit: 260 €
China-Head Puppe, Deutschland, Brustkopf aus glasiertem Porzellan, blaue Augen, roter Mund, stark mod. schwarz bemalte Frisur: weißer Mittelscheitel, die Haare in einer Rolle nach hinten gekämmt in einen tiefen kunstvoll geflochtenen Knoten, an den Schläfen feine Pinselstriche, früher Lederkörper, schlanke Taille, Lederarme und Hände mit einzeln abgenähten Finger, Lederbeine und Füße, Puppe trägt Unterkleider und eine Tracht, 55 cm
Ergebnis: 260,00 €

Nr. 3563
Limit: 120 €
Bisquit-Puppe, ca. 1905, gemarkt: »F.S. und C. 1272/25 deponiert» Kurbelkopf, feines Bisquit mit frechem Jungengesicht, offener Mund mit beweglicher Zunge, Grübchen, blaue, eingesetzte Glasaugen-Schlafaugen, schön mod. Ohren, originale rot-blonde Echthaar-Perücke, Holzglieder-körper, Hände und Füße aus Komposition, Junge zeigt die Zunge, öffnet und schliesst die Augen, 32 cm, bekleidet mit zimtfarbener Seidenhose, weißem Oberteil, forscher Knabe mit Charme
Ergebnis: 300,00 €

Nr. 3564
Limit: 1700 €
GRÖDNERTAL

frühe Grödner-Puppe, Empire 1800-1810, Kopf und Rumpf aus einem Stück Holz geschnitzt, hohe, breite Taille direkt unter dem Busen, sehr schön gessosiertes Dekolleté, Hals und Gesicht, exakt bemalte Gesichtszüge, roter Mund, braune Augen, geschnitzte Nase, schwarze bemalte Frisur: mit gelb bemaltem Kamm und grosszügigen Pinselstrichen das Gesicht einrahmend, Holzgelenk-Körper mit 8 Gelenken, Unterarme und Hände mit Gesso, geschnitzte Hände mit einzelnem abstehendem Daumen, Unterschenkel mit Gesso, rot bemalte Slipper, dunkelrotes Samtkleidchen, 11,5 cm, absolut perfekt erhaltene Grödner-Puppe in unberührtem Original-Zustand des Empires

Nr. 3565
Limit: 480 €
rare, frühe Sonneberger Holzgelenk-Puppe mit Wachsschicht und Echthaar-Frisur, ca. 1820, Kopf und Rumpf aus einem Stück Nadelholz geschnitzt, bombiertes, rundes Dekolleté, langer Hals, schön geschnitztes Gesicht mit Wachsschicht, die sorgfältigen und feinen Gesichtszüge wurden auf dem Wachs bemalt: blaue Augen mit schwarzen Pupillen, Augenweiß, braune Brauen, roter Mund, originale Echthaar-Perücke mit Zopf um den ganzen Kopf gelegt, weißer Mittelscheitel, im Nacken rosa Seidenmasche, geschnitzte Ohren mit Ohrgehänge, Holzgelenk-Körper mit 8 Gelenken, Unterarme mit Gessoschicht, geschnitzte Hände mit einzelnem abstehendem Daumen, Unterschenkel mit Gessoschicht, geschnitzte, flache, spitze, schwarz bemalte Schuhe, 23 cm, perfekt erhaltene Wachsschicht mit wunderschöner, feiner Bemalung, diese Puppen sind sehr schwer zu finden in diesem Erhaltungszustand
Ergebnis: 700,00 €

Nr. 3566
Limit: 220 €
Puppe mit Brustplatte aus Holz, ca. 1818, geschnitzter, langer Hals, geschnitzt Gesichtszüge, grau-blaue Augen, roter Mund mit Mundwinkelpunkten, schwarz bemalte, geschnitzte Haartracht unter grosser, imposanter Seiden-Schute, einfacher, steifer, Baumwollkörper mit Lederarme, Beine und Füsse aus Baumwolle mit angenähten schwarzen Slippern mit Ballettschnürung, Puppe trägt ihre Originalbekleidung aus zimtfarbener Seide leider sehr stark zerschlissen, 21 cm
Ergebnis: 220,00 €

Nr. 3567
Limit: 120 €
GRÖDNERTAL

Grödner-Puppe, Kopf und Rumpf aus einem Stück Holz geschnitzt, roter Mund, schwarze Augen, schwarz bemalter Rundkopf mit Mittelscheitel, Holzgelenk-Körper mit 8 Gelenken, Unterarme und Hände gekalkt, Unterschenkel gekalkt, rot bemalte Slipper, dekoratives grünes Seidenkleid mit Goldborte, schwarze Seidenschürze, 19 cm
Ergebnis: 150,00 €

Nr. 3568
Limit: 1700 €
GRÖDNERTAL

frühe Grödner-Männerpuppe, 1820, Kopf und Rumpf aus einem Stück Holz geschnitzt, schlanke Taille, sehr schön, exakt bemalte Gesichtszüge, roter Mund, schwarze Augen, geschnitzte Nase, schwarze bemalte Frisur: schwarz bemalter Rundkopf mit großzügigen Locken das Gesicht einrahmend, Holzgelenk-Körper mit 8 Gelenken, Unterarme und Hände mit Gesso, geschnitzte Hände mit einzelnem abstehendem Daumen, Unterschenkel mit Gesso, rot bemalte Slipper, 11.5 cm sehr schöne Originalbekleidung
Ergebnis: 2100,00 €

Nr. 3569
Limit: 160 €
Grosses Lot von China-Head Püppchen, kleinen Frozen Charlie Püppchen, 2 mit Häubchen, Porzellan Stand-Püppchen, Dekorationen für Puppenstube, 2 Mini-Bisque-Püppchen,
Ergebnis: 180,00 €

Nr. 3570
Limit: 490 €
GRÖDNERTAL

sehr frühe, Grödner-Puppe mit Kamm, ca., 1799/1800, Kopf und Rumpf aus einem Stück Holz geschnitzt, rundes, bombiertes Dekollete, langer, schlanker Hals, exakt bemalte Gesichtszüge, roter Mund, schwarze Augen, geschnitzte Nase, schwarze bemalte Frisur: je eine großzügige Seitenlocke mittels schwungvollem Pinselstrich, schwarz bemalter Rundkopf mit geschnitzten, gelb bemaltem Kamm, schlanke Taille, sehr schöner Holzgelenk-Körper mit 8 Gelenken, Unterarme und Hände mit Gesso, geschnitzte Hände mit einzelnem abstehendem Daumen, Unterschenkel mit Gesso, rot bemalte Slipper, 16.5 cm, Original-Unterkleid
Ergebnis: 600,00 €

Nr. 3571
Limit: 380 €
Biedermeierliche Verkaufs-Stand Szene, ca.1820, fest montierter Stand in halbrundem Gehäuse, aus Holz, Karton und halbrundem Frontglas, der Stand steht vor einer handgemalten Landschaftsszene, die Marketenderin steht neben ihrem Stand, Marktstand mit Baldachin; auf dem Verkaufstisch präsentiert die Marktfrau ihr reichhaltiges Angebot; ein Puppenpaar, ein Puppenservice, Früchteschale, Reiter zu Pferde, Domino-Steine, Bücher, Kettchen, ein geschnitzter Holz-Vogel, Blümchen, uvm., am Tisch angelehnt und davor stehen eine Laute, Korb, diverse Stickereien, eine Box mit Initialen, Löffel etc., zwischen Verkaufstisch und Baldachin hängen: eine Pistole, winzige Stickbilder, ein Püppchen, ein Spiegel, etc, die Marktfrau ist von sehr schlanker Statur, trägt ein Biedermeier-Kleid mit weiten Keulen-Ärmel, Brusttuch sowie einer großen Schute, die Frau hält in der rechten Hand eine Puppe, farblich ausgebessert, Maße: H. 32 cm, B. 34 cm, T. 17 cm. Das Objekt gibt einen interessanten Einblick über das Verkaufsangebot jener Zeit
Ergebnis: 550,00 €

Nr. 3572
Limit: 330 €
Haubenkopf aus Papiermâché, ca. 1820, bemalter Haubenstock, freundliches Gesicht, typisch bemalter Kopf (nur vorne, da hinten die Haube den Kopf bedeckt), Kopf trägt Winterhaube aus der Zeit, 42 cm
Ergebnis: 330,00 €

Nr. 3573
Limit: 360 €
Papiermâché-Puppe, sog. Milliner’s Model «Bettina von Arnim, 1789-1859» ca. 1820, in Glasvitrine mit bemaltem Hintergrund, Brustkopf aus Papiermâché, blau-grün bemalte Augen, rot bemalter Mund, schwarz bemalte, stark mod. Frisur: Mittelscheitel, Schläfenhaare hinter den freigelassenen Ohren in den Nacken gekämmt in schulterlange Locken mit großzügigem Pinselstrich, prall gestopfter weißer Ziegenlederkörper, Unterarme und Hände aus Holz geschnitzt, wunderschöne lange Finger und einzelne abstehende Daumen, Unterschenkel aus geschnitztem Holz, lange spitze Füße mit rot bemalten Slippern, 25,8 cm, Puppe trägt ihr Original-Kleid aus schwarzer Seide, teilweise gebrochen, Puppe steht in ihrer Holz-Vitrine vor dem herrschaftlichen, gemalten Treppenaufgang mit Standuhr, Vitrine: H: 39 cm, B. 27.5 cm, museales Objekt – kommt aus dem Museum Baltimore
Ergebnis: 600,00 €

Nr. 3574
Limit: 2800 €
Aristokratisches Nähkästchen in Form eines Flügels, sehr schönes Holzkäschen mit eingelassenem Korkbild auf der Oberseite, Kästchen mit Schlüssel abschliessbar, ganzes Kästchen mit violettem Samt ausgeschlagen und mit passenden Vertiefungen versehen um die diversen Nähutensilien aufzunehmen, Inhalt ist komplett und in perfektem Zustand, Schere, Fingerhut, Nadelbüchse, Messer, jeweils aus Silber mit üppiger Verzierung, vier Nähgarn-Aufwickler aus Perlmutt, im Deckel eingelassen großer, perfekt erhaltener Spiegel, im unteren Teil des Flügel befindet sich versteckt die Musikspielbox, welche mit dem beiliegendem Schlüssel aufgezogen werden kann, voll funktionstüchtig, 25cm lanf, 14 cm breit, 10 cm hoch, seltenes, rares, frühes Objekt, ein Museumsstück in Top-Zustand

Nr. 3575
Limit: 8700 €
Äusserst seltene Rarität: Holzpuppe «Giovanna» ca. 1540 aus der Epoche des Manierismus 1520-1600+, vermutlich Oberitalien, Kopf und Rumpf aus einem Stück Hartholz (wohl Eiche) geschnitzt, hierbei handelt sich um hohe Schnitzkunst eines Bildhauers, Oberkörper konisch in die Taille verlaufend, Dekolleté mit markantem gemaltem schwarzem breitem Strich, Dekolleté und Gesicht mit Inkarnat, sehr detailliert geschnitzte Gesichtszüge, Kinn, Nase Augenpartie, harmonisch und physiognomisch auf höchstem Level, braun bemalte Augen, roter det. geschnitzt und bemalter Mund, ernster in sich gekehrter Ausdruck, hohe Stirne, hoher Haaransatz, sehr schön und det. geschnitzte Ohren mit Ohrgehänge in Herzchen-Form wohl aus Eisen, dunkelbraun bemalter Rundkopf mit schmalem Haarkranz, streng zusammengeknotet zu einem kleinen, festen Dutt, nach der Taille allseitig geschnitzter, weiter Faltenwurf eines Rockes braun-rot bemalt, Arme aus Hartholz mit Kugelgelenken an den Schultern sowie bei den Ellbogen, Handgelenk vorhanden, jedoch versteift, große ausdrucksstarke geschnitzte Hände, Finger und Daumen mit Inkarnat, 2 Finger geklebt, Größe: 55 cm, siehe auch «A Book of Dolls and Dollhouses, by Flora G. Jabos & Estrid Faurholt, «Puppen&Spielzeug» 372007 «Agatha»

Nr. 3576
Limit: 280 €
China-Head Puppe, Nonne in französischem Habit, China, ca. 1860, schwarz bemalte Haare: weißer Mittelscheitel, vertikaler Lockenkranz, blau bemalte Augen, roter Mund, Stoffkörper, Unterarme und Hände aus glasiertem Porzellan schön mod., Unterschenkel und Füße aus glasiertem Porzellan, schwarz bemalte, flache Schuhe, rot bemalte Schnürung, alte Kleidung, mehrteilige Unterwäsche, originale Ordenstracht mit Medaillon auf crèmefarbener Seidentracht wie auch auf blauem Seidenmantel, 34.5 cm
Ergebnis: 280,00 €

Nr. 3577
Limit: 180 €
China-Head Puppe, wohl Kestner, ca. 1845, massives, schweres Porzellan mit 3 Nählöcher, schwarz bemalte Haare: weißer Mittelscheitel, vertikaler Lockenkranz, blau bemalte Augen, roter kleiner Mund, Stoffkörper-Sitzkörper aus Baumwolle mit schlanker Taille, lange Unterarme und Hände (2 linke Hände) aus glasiertem Porzellan schön mod., Stoffbeine und Füße mit abgenähten Zehen, Nase farblich ausgebessert, alte Kleidung, Unterwäsche, Kleid aus Wollmousseline mit schwarzem Band verbrämt, 54 cm, geleimter Riss quer durchs Gesicht, typische Biedermeier-Puppe mit der auch wirklich gespielt wurde

Nr. 3578
Limit: 180 €
Biskuit-Puppe, Charakter-Baby mit Stimme, Heubach, b.o., Zunge und Zähne, braune, eingesetzte Glasaugen, Echthaar-Perücke, Toddler-Körper, Hände und Füße aus Komposition, weißes Organza-Kleid, 53 cm, Stimme im Bauch/Rücken funktioniert
Ergebnis: 180,00 €

Nr. 3579
Limit: 110 €
HERTWIG & CO

China-Head Puppe, ca. 1904, glasierter Brustkopf mit blau bemalten Augen und rotem Mund, mod. blonde Lockenfrisur, einfacher Stoffkörper, Unterarme aus Bisquit, Unterschenkel aus glasiertem Porzellan dicke Waden und blauem Strumpfband, braun bemalte, glasierte Schuhe, Unterhose, 30 cm
Ergebnis: 110,00 €

Nr. 3580
Limit: 90 €
GRÖDNERTAL

Grödner-Puppe, ca. 1870, Kopf und Rumpf aus einem Stück Nadelholz geschnitzt, schwarze Punkt-Augen, roter Punkt-Mund, Reste der aufgeklebten Mohair-Perücke, 4 Gelenke, Arme, gekalkte Unterarme, Beine, gekalkte Unterschenkel mit purpurfarbenen Füßen, violettes Seidenkleid mit Dresdner Goldpapier-Verzierung, 12.5 cm


Ladenburger Spielzeugauktion GmbH
Lustgartenstr. 6
68526 Ladenburg
Deutschland

BLEIBEN SIE MIT UNS IN KONTAKT
E-mail